Das essentielle Threonin kann im Körper zur nichtessenziellen Aminosäure Glycin umgewandelt werden. Glycin ist ebenfalls in Nahrungsmitteln enthalten.

Threonin ist für ein gesundes Wachstum, insbesondere der Knochen wichtig. Darüber hinaus unterstützt es das Immunsystem und ist für die Reifung der weißen Blutkörperchen unerlässlich. Glycin beruhigt als Neurotransmitter die Nerven und koordiniert die Muskeln.

Threonin kommt bei Angstzuständen, Infektanfälligkeiten, Angstzuständen und spasmischen Störungen zum Einsatz. Es ist in den Proteinen von Eiern, Flesich, Milch, Reis, Kartoffeln, Hülsenfrüchten und Kohl enthalten.

Dosierung
Ca. 0,5g pro Tag