BrotdoseDer Schokoriegel ist uns immer näher als die Möhre. Eine vollwertige, nicht dick machende Ernährung an der Stätte der Arbeit zu gewährleisten ist nicht ganz einfach. Schnell muss es gehen, leicht verdaulich sollte es sein, genügend Energie liefern und dann auch noch gesund sein und ... schmecken! Erfahren Sie hier, wie eine leckere gesunde Ernährung am Arbeitsplatz trotz Stress im Job ohne viel Aufwand möglich ist.

Besser arbeiten

Eine ausgewogene Nahrungsaufnahme bei der Arbeit kann bei richtiger Zusammensetzung das Fallen in Leistungstiefs verringern. Regelmäßige gesunde Snacks über den Arbeitstag verteilt verhindern den Knick im Blutzuckerspiegel und beugen Kopfschmerzen vor.

Generelle Tipps

  • Lassen Sie sich auch auf der Arbeit Zeit beim Essen. Kauen Sie gründlich und essen Sie möglichst nicht mit dem Blick auf dem Bildschirm.
  • Genuss zu zweit: Suchen Sie sich einen Kochpartner und schon müssen Sie nur noch jeden zweiten Tag etwas zu Essen für die Arbeit vorbereiten - immer abwechselnd.
  • Eventuell kann ein Lebensmittel Versand Ihnen die gesunde Ernährung erleichtern?
  • Tolle Snack-Ideen finden sich auf Eatsmarter.

Sandwich

Auch am Arbeitsplatz isst das Auge mit

Auf festem Fundament

Schon das Frühstück entscheidet über die Güte der Energieversorgung während des Arbeitstages. Ernährungsexperten raten davon ab, auf diese wichtige Mahlzeit zu verzichten. Optimalerweise enthält es die folgenden Zutaten

  • Eventuell ein Ei
  • Vollkornprodukte wie Brot oder Müsli
  • Käse
  • Ballaststoffe wie Leinsamen
  • Obst
  • Milch, Joghurt oder Quark
  • Pflanzliche Aufstriche

Das Frühstück kann natürlich auch während der Morgenrunde auf der Arbeit genossen werden, wenn man zuhause einfach noch keinen Appetit hat.

Der Snack für zwischendurch

Kaum jemand findet im Job die Zeit, in aller Ruhe eine Möhre zu schälen, einen Apfel auszukernen oder die Zutaten gar noch einzukaufen. Doch bissfertig zubereitet schmeckt Obst und Gemüse den meisten Menschen einfach wesentlich besser. Von daher sollten Sie morgens oder abends zuvor eine Box mit einer Auswahl an Obst und Gemüse zurechtschneiden, eventuell ein leckeres Sandwich zubereiten. Die Klassiker sind Möhre, Apfel, Gurke und Paprika. Man meide Zuckerzusätze.

Nüsse sind wertstoffreich und gesund, Mandeln ein besonders gesunder Zwischensnack zum Obst oder Gemüse.

Wer es sich leisten kann, trinke einmal am Tag einen Smoothie nach Wahl.

Sie wissen ja: Wenn sich nichts anderes findet, greifen Sie zum Schokoriegel.

 Tomate Mozarella

Nicht immer muss es so toll aussehen, aber lecker ist es schon!

Das Trinken nicht vergessen

Anderthalb bis zwei Liter Wasser pro Tag sollten es schon sein, manche empfehlen gar generell 2,5 Liter.. Am besten, Sie haben immer ein Glas Wasser oder eine Wasserflasche in Reichweite Ihres Arbeitsplatzes.

Mittag

Die Mittagsmahlzeit ist Freude und Energielieferant zugleich. Damit die belebende Wirkung nicht ins Gegenteil sprich Mittagsmüdigkeit umschlägt, empfehlen sich leichte aber gehaltvolle Speisen. Ideale Mittagsmahlzeiten sind:

  • Nudelgerichte
  • Reis
  • Kartoffeln
  • Salat in allen Varianten
  • Fisch
  • Fleisch in Maßen