Zucker

  • Eine Ernährung ohne Haushaltszucker ist gesund und vernünftig!Tipps für den Ausstieg

    Kohlenhydrate zu denen Zucker gehören, sind ein wichtiger Nahrungsbestandteil für den Körper. Eine Ernährung ohne Zucker und Kohlenhydrate ist weder gesund noch erstrebenswert, den weißen Haushaltszucker braucht jedoch kein Körper. Heutzutage wollen viele Menschen auf Zucker und Kohlenhydrate, Weißmehl und/oder Weizen verzichten oder deren Konsum reduzieren. Das ist gut so, denn übermäßiger Zuckerkonsum steht im Verdacht, zahlreiche negative Folgen für den Körper zu haben. Radikale Wege sind in der Ernährung jedoch selten gesund. Lesen Sie hier, welche Zuckermengen pro Tag empfohlen werden, welche Wege es für den Ausstieg aus übermäßigem Zuckerkonsum gibt und welche Rezepte ohne Zucker besonders lecker sind.

  • eis hand meer

  • ZuckerwürfelDass Zucker der Gesundheit in verschiedenen Hinsichten schadet und auch weitreichende Folgen haben kann, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Aber welcher Zucker macht uns denn nun krank? Gilt dies für jede Zuckerart oder muss hier differenziert werden? Was ist guter Zucker und welcher Zucker sollte gemieden werden? Die Antworten auf folgende Fragen gibt es hier.

  • zucker ungesund schnitzer 564

    Warum Zucker ungesund ist und wo wir am ehesten verzichten sollten

    24 bis 30 Gramm Zucker soll der durchschnittliche Mensch pro Tag eigentlich nur zu sich nehmen. Das macht im Jahr ca. neun bis elf Kilo Zucker. Im Schnitt essen wir Deutschen aber über 34 Kilogramm Zucker pro Jahr. Die gesundheitliche Folgen sind fatal.

  • Marzipan verführt seit über fünf Jahrhunderten die Liebhaber erlesener Süßspeisen in ganz Europa. Die Ursprünge der Zucker-Mandel-Rosenwassermischung bleiben im unklaren, in den drei "Marzipanmetropolen" Lübeck, Toledo und Aix en Provence streiten sich die Geister um diese Frage. Das NDR-Fernsehen zeigt am 14. Dezember eine Reportage zum Thema.