Provitamine sind Vorstufen von Vitaminen. Aus ihnen können im Körper die entsprechend wirksamen Vitamine umgebildet werden. Zum Beipiel kann aus ß-Carotin das Vitamin A und aus Ergosterol das Vitamin D gebildet werden.

Provitamin A
Provitamin A ist eine Gruppe von Verbindungen, die Vorstufen von Vitamin A darstellen. Zu ihnen gehören ß-Carotin, einige andere Carotinoide und ß-apo-Carotinale. Um zu einer einheitlichen Bewertung der Vitamin A-Bedarfsdeckung zu kommen, werden die A-Provitamine als Retinoläquivalente bezeichnet. Man geht davon aus, daß 6 mg ß-Carotin die gleiche Wirkung haben wie 1 mg Vitamin A (Retinol).

Provitamin D
Als Provitamin D bezeichnet man verschiedene Vorstufen, aus denen die wirksamste Form des Vitamin D gebildet werden kann. In Pflanzen ist z.B. das Provitamin Ergosterol und in Tieren das 7-Dehydrocholesterol enthalten.